Die acht Akademiekonzerte des Nationaltheater-Orchesters Mannheim sind nicht nur eine der renommiertesten Konzertreihen Deutschlands, sondern auch eine der ältesten. Seit 1778 organisiert das Orchester seine Konzerte selbst und verdankt die lange Erfolgsgeschichte auch seinen treuen Abonnentinnen und Abonnenten.
Als Dankeschön für dieses Vertrauen gibt es die Akademiekonzerte im Abo nicht nur besonders günstig, sondern mit festem Sitzplatz und vielen weiteren Vorteilen.
Unterstützen Sie uns auch dieses Jahr: Sichern Sie sich Ihr Abo jetzt.

Spielzeit 2019/20  |  Montags oder Dienstags 20 Uhr  |  Rosengarten Mozartsaal

Akademieabo 8

−25%

1. Akademiekonzert

07.10. & 08.10.2019

Alexander Soddy – Dirigent

Christian Tetzlaff – Violine

Ludwig van Beethoven (17701827)
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Bruckner-Zyklus: Anton Bruckner (18241896)
Symphonie Nr. 9 d-Moll WAB 109

2. Akademiekonzert

11.11. & 12.11.2019

Alexander Soddy – Dirigent

David Kadouch – Klavier

Thomas Bloch – Ondes Martenot

Olivier Messiaen (19081992)
Turangalîla-Symphonie

3. Akademiekonzert

16.12. & 17.12.2019

Marek Janowski – Dirigent

Anna Vinnitskaya – Klavier

Sergei Prokofjew (1891–1953)
Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 16

Johannes Brahms (1833–1897)
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98

4. Akademiekonzert

20.01. & 21.01.2020

Alexander Soddy – Dirigent

Jean-Jacques Goumaz – Oboe

Richard Strauss (1864–1949)

Konzert für Oboe und Orchester D-Dur TrV 292

Eine Alpensymphonie op. 64 TrV 233

 

5. Akademiekonzert

09.03. & 10.03.2020

Roderick Cox – Dirigent

Maximilian Hornung – Violoncello

Zoltán Kodály (1882–1967)

Tänze aus Galánta

Edouard Lalo (1823–1892)

Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll

Maurice Ravel (1875–1937)

Pavane pour une infante défunte

Béla Bartók (1881–1945)

Der wunderbare Mandarin op. 19

6. Akademiekonzert

20.04. & 21.04.2020

Friedemann Layer – Dirigent

Herbert Schuch – Klavier

Franz Schubert (1797–1828)

Ouvertüre zu Die Zauberharfe D 644

Zwischenaktmusiken aus Rosamunde D 797

Franz Liszt (1811–1886) / Franz Schubert (1797–1828)

Fantasie C-Dur op. 15 D 760 Wandererfantasie

Franz Schubert (1797–1828)

Symphonie Nr. 4 c-Moll D 417

7. Akademiekonzert

18.05. & 19.05.2020

Benjamin Reiners – Dirigent

Jeroen Berwaerts – Trompete

Maurice Ravel (1875–1937)

Le tombeau de Couperin

Alessandro Marcello (1669–1747)

Konzert für Trompete d-Moll

Luciano Berio (1925–2003) / Luigi Boccherini (1743–1805)

Quattro versioni originali della Ritirata notturna di Madrid

Richard Strauss (1864–1949)

Der Bürger als Edelmann op. 60

Leopold Stokowski (1882–1977) / J. S. Bach (1685–1750)

Passacaglia und Fuge c-Moll BMV 582

8. Akademiekonzert

29.06. & 30.06.2020

Alexander Soddy – Dirigent

Rafał Blechacz – Klavier

Frédéric Chopin (1810–1849)

Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11

Sidney Corbett (* 1960)

Uraufführung einer Auftragskomposition der Musikalischen Akademie

Ludwig van Beethoven (1770–1827)

Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Akademieabo 5

−15%

1. Akademiekonzert

07.10. & 08.10.2019

Alexander Soddy – Dirigent

Christian Tetzlaff – Violine

Ludwig van Beethoven (17701827)
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Bruckner-Zyklus: Anton Bruckner (18241896)
Symphonie Nr. 9 d-Moll WAB 109

3. Akademiekonzert

16.12. & 17.12.2019

Marek Janowski – Dirigent

Anna Vinnitskaya – Klavier

Sergei Prokofjew (1891–1953)
Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 16

Johannes Brahms (1833–1897)
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98

5. Akademiekonzert

09.03. & 10.03.2020

Roderick Cox – Dirigent

Maximilian Hornung – Violoncello

Zoltán Kodály (1882–1967)

Tänze aus Galánta

Edouard Lalo (1823–1892)

Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll

Maurice Ravel (1875–1937)

Pavane pour une infante défunte

Béla Bartók (1881–1945)

Der wunderbare Mandarin op. 19

7. Akademiekonzert

18.05. & 19.05.2020

Benjamin Reiners – Dirigent

Jeroen Berwaerts – Trompete

Maurice Ravel (1875–1937)

Le tombeau de Couperin

Alessandro Marcello (1669–1747)

Konzert für Trompete d-Moll

Luciano Berio (1925–2003) / Luigi Boccherini (1743–1805)

Quattro versioni originali della Ritirata notturna di Madrid

Richard Strauss (1864–1949)

Der Bürger als Edelmann op. 60

Leopold Stokowski (1882–1977) / J. S. Bach (1685–1750)

Passacaglia und Fuge c-Moll BMV 582

8. Akademiekonzert

29.06. & 30.06.2020

Alexander Soddy – Dirigent

Rafał Blechacz – Klavier

Frédéric Chopin (1810–1849)

Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11

Sidney Corbett (* 1960)

Uraufführung einer Auftragskomposition der Musikalischen Akademie

Ludwig van Beethoven (1770–1827)

Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

2. Akademiekonzert

11.11. & 12.11.2019

Alexander Soddy – Dirigent

David Kadouch – Klavier

Thomas Bloch – Ondes Martenot

Olivier Messiaen (19081992)

Turangalîla-Symphonie

4. Akademiekonzert

20.01. & 21.01.2020

Alexander Soddy – Dirigent

Jean-Jacques Goumaz – Oboe

Richard Strauss (1864–1949)
Konzert für Oboe und Orchester D-Dur TrV 292
Eine Alpensymphonie op. 64 TrV 233

 

6. Akademiekonzert

20.04. & 21.04.2020

Friedemann Layer – Dirigent

Herbert Schuch – Klavier

Franz Schubert (1797–1828)

Ouvertüre zu Die Zauberharfe D 644

Zwischenaktmusiken aus Rosamunde D 797

Franz Liszt (1811–1886) / Franz Schubert (1797–1828)

Fantasie C-Dur op. 15 D 760 Wandererfantasie

Franz Schubert (1797–1828)

Symphonie Nr. 4 c-Moll D 417

Ihre Vorteile im Akademieabo 8

  • 25 % Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkarten
  • 2 Zusatzkarten pro Konzert zum 25 % Abo-Vorzugspreis
  • Wir garantieren Ihnen denselben Platz von Saison zu Saison
  • Erleben Sie alle vier Konzerte mit GMD Alexander Soddy
  • Wunschplatz im Rosengarten vor Abo 5 und Abo 3 sowie vor dem Start des Einzelkartenverkaufs
  • Erhalten Sie zwei Karten zum 25 % Abo-Vorzugspreis für die Kammerakademie
  • Sind Sie zu beiden Terminen eines Konzerts verhindert, erhalten Sie eine Zusatzkarte für ein anderes Konzert

Ihre Vorteile im Akademieabo 5

  • 15 % Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkarten
  • 1 Zusatzkarte pro Konzert zum 15 % Abo-Vorzugspreis
  • Erleben Sie zwei Konzerte mit GMD Alexander Soddy
  • Wunschplatz im Rosengarten vor dem Start des Einzelkartenverkaufs
  • Erhalten Sie eine Karte zum 15 % Abo-Vorzugspreis für die Kammerakademie

Ihre Vorteile im Akademieabo 3

  • 5 % Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkarten
  • 1 Zusatzkarte pro Konzert zum 5 % Abo-Vorzugspreis
  • Erleben Sie zwei Konzerte mit GMD Alexander Soddy
  • Wunschplatz im Rosengarten vor dem Start des Einzelkartenverkaufs

Service für unsere Abonnentinnen und Abonnenten

  • Spielzeitpräsentation mit Generalmusikdirektor Alexander Soddy und dem 1. Vorsitzenden Ulrich Grau vor Saisonbeginn
  • Sind Sie einmal verhindert, können Sie den Konzerttag tauschen oder Ihr Abo an Freunde oder Familie übertragen
  • Abendprogramm auf Wunsch fünf Tage vor dem Konzert per E-Mail
  • Spielzeitheft umsonst nach Hause
  • Bei Fragen und Anliegen sind wir für Sie da: 0621 260 44

Saalplan und Preise

Rosengarten Mannheim
Mozartsaal Parkett
Rosengarten Mannheim
Mozartsaal Empore

Akademieabo 8

  • I
    € 288
  • II
    € 244
  • III
    € 197
  • IV
    € 146
bis zu −25%*
Sichern Sie sich die besten Plätze!
  • Bestellungen ab sofort möglich
  • Bearbeitung in Reihenfolge des Eingangs
  • Platzvergabe für Akademieabo 8 erfolgt vor Abo 5 und Abo 3
Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkarten

Akademieabo 5

  • I
    € 206
  • II
    € 166
  • III
    € 140
  • IV
    € 102
bis zu −15%*

Akademieabo 3

  • I
    € 137
  • II
    € 111
  • III
    € 94
  • IV
    € 68
bis zu −5%*

Abo bestellen


Akademieabo 3Akademieabo 5Akademieabo 8


MontagDienstag


PKIPKIIPKIIIPKIV

BalkonEmporeParkett
EmporeParkett



LastschriftRechnung


Eine Rate, fällig zum 30. SeptemberZwei Raten, fällig zum 30. September und zum 15. Januar


AGBs lesen

Bestätigen Sie bitte die Kenntnisnahme des Datenschutzhinweises: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Verwendung der Daten zu Werbezwecken in elektronischer und/oder postalischer Form kann jederzeit formlos und ohne weitere Zusatzkosten widersprochen werden. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).